Allgemein

Erfolgreiches E-Mail-Marketing: Fertige Templates nutzen oder individuelle Newsletter entwickeln?

Es geht einfach und schnell: Viele Unternehmen greifen f?r ihr E-Mail-Marketing zu Baukastensystemen. In der Tat bieten die Templates ihre Vorteile, wenn es um eine schnelle Umsetzung geht – allerdings „kauft“ der Anwender damit gleichzeitig auch so einige Herausforderungen. Gerade wenn es um die erfolgreiche Zustellung an unterschiedliche E-Mail-Clients und das Vermeiden von Spam-Fallen geht, erweisen sich individuell programmierte Newsletter unterm Strich immer noch als Zielf?hrender.

„In der K?rze liegt die W?rze“. Die Programmier-Grundregel hat unver?ndert Bestand, gerade auch im E-Mail-Marketing. Eigene Newsletter lassen sich effizient, kompakt und zielf?hrend programmieren – w?hrend Baukastensysteme mit ihren Bausteinen schnell mal 3.000 Zeilen Programmiercode umfassen k?nnen. Bei Eigenprogrammierungen, die individuell entwickelt werden, reicht im Vergleich dazu schon ein Zehntel an Programmcode – umso besser sind die Zustellraten, ohne Spamprobleme!

Einen Newsletter so zu programmieren, dass ihn m?glichst alle Clients fehlerfrei darstellen, ist ohnehin eine Kunst f?r sich – und ebenfalls eine Aufgabe f?r erfahrene Programmierer. Bei Baukastensystemen kann es immer wieder zu Darstellungsproblemen kommen: Mal werden Fotos nicht richtig angezeigt, mal fehlt der entscheidende Button. Der Tipp der Performance Heroes lautet daher: Besser alles von Grund auf individuell programmieren, damit es glatt l?uft. Die Mehrkosten f?r die Programmierung werden durch bessere Responsequoten locker kompensiert!

Wichtig sind Individualprogrammierungen gerade auch f?r kleinere und mittlere Unternehmen. Wer am Markt weniger bekannt ist und somit weniger auf den Faktor Trust bauen kann, sollte hier nicht am falschen Ende sparen, sondern gezielt in den Erfolg der Kampagnen investieren.

Neben der Technik spielt naturgem?? auch das Design eine wesentliche Rolle f?r den Erfolg von E-Mail-Kampagnen. Ein ausgewogenes Text- und Bildverh?ltnis – mit etwa einem Drittel Bild und zweite Dritteln Text – tr?gt ebenso dazu bei wie einheitliche Schriftarten oder der Verzicht auf Flash und Javascripte. Sogar eine reine Text-E-Mail kann, abh?ngig vom Produkt und der Zielgruppe, h?ufig das Mittel der Wahl sein.

Mobile first – auch diese Pr?misse empfehlen die Performance Heroes dringend f?r erfolgreiche Newsletter. Privatuser nutzen in der Mehrheit inzwischen Mobile Devices f?r ihre Kommunikation. E-Mail-Newsletter sollte daf?r entsprechend mit einem responsive Design optimiert werden.

Wie l?sst sich der Erfolg von E-Mail-Marketingkampagnen steigern, wie sieht eine zielf?hrende, individuelle Programmierung aus? Beratung und zielf?hrende Leistungen aus einer Hand gibt es von den Performance Heroes. Sie haben individuelle Fragen dazu? Lassen Sie uns miteinander ins Gespr?ch kommen!

Keywords:Erfolgreiches,E-Mail-Marketing:,Fertige

adresse
Source: PR-Gateway2